| | |

news
forum
credits
links
deutsche
amerikanische
britische
französische
russische
israelische
andere...
deutsche ksk
britischer sas
us navy seals
ru speznas
fremdenlegion
mehr...
panzer
flugzeuge
helikopter
schiffe
übersicht...
sturmgewehre
maschinenpistolen
maschinengewehre
handfeuerwaffen
mehr...
afghanistan
mazedonien
bosnien
mehr...

Kommando Spezialkräfte

Deutschlands militärische Spezialeinheit

Ausstattung

Kommandosoldat mit stark modifiziertem G36K. Unter anderem wurde der Handschutz und die Optik ausgetauscht. Dazu eine taktische Lampe. Das KSK hat Zugriff auf verschiedenste Waffensysteme, wobei die Waffen den einzelnen Truppenteilen nicht fest zugeordnet sind. Statt dessen erfolgt je nach Einsatzart eine Auswahl der entsprechenden, am besten geeigneten Waffensysteme. Selbstverständlich ist das KSK nicht an die Standardwaffen der Bundeswehr gebunden, es erfolgt die Neubeschaffung von einzelnen Waffen als auch eine Modifikation des zur Verfügung stehenden Materials, sofern dies nötig ist. In begrenztem Umfang stehen dem KSK auch moderne Panzerabwehrwaffen zu Verfügung.

Im Bereich der Handfeuerwaffen verwendet das KSK unter anderem die Pistole P8. Ansonsten finden in der Abteilung Sturmgewehre das G36 und deren Modifikationen, sowie das G3 (vor allem am Anfang) Verwendung. Als Unterstützungs- und TruppenMGs müssen das MG3, HK 21/23 herhalten. Selbstverständlich wird auch die MP5 in ihren Abwandlungen beim KSK verwendet, außerdem diverse Scharfschützengewehre wie das G22 von Accuracy International. Große Feuerkraft auf kleine Entfernungen liefert z.B. die Schrottflinte HK512.
Im bereich der Panzerabwehrwaffen findet die Panzerfaust 3 als auch das Milan Waffensystem Verwendung.

Über Transportkapazitäten verfügt das KSK nur in begrenztem Umfang, es ist also auf die anderen Teilstreitkräfte angewiesen. Zum KSK eignen Fuhrpark gehören aber der Wolf von der Daimler Crysler AG (siehe zweites Bild erste Seite) und Unimogs der 2t Klasse.

Das KSK verfügt über neuste Kommunikationsmittel die eine globale, sichere Kommunikation gewährleisten sollen. Dazu benutzt das KSK moderne, schlüsselfähige HF- und VHF-Funkgeräte, Satellitenverbindungen und tragbare Computer, die eine Verbindung zur Einsatzleitung sicherstellen.

-5/6-

Fragen, Anregungen oder Kritiken an Alexander I.
All text Copyright © by www.Military-Page.de