| | |

news
forum
credits
links
deutsche
amerikanische
britische
französische
russische
israelische
andere...
deutsche ksk
britischer sas
us navy seals
ru speznas
fremdenlegion
mehr...
panzer
flugzeuge
helikopter
schiffe
übersicht...
sturmgewehre
maschinenpistolen
maschinengewehre
handfeuerwaffen
mehr...
afghanistan
mazedonien
bosnien
mehr...

Heckler & Koch

Pistole P8


Technik

Detailaufnahme der Stempelungen am Truppenversuchsmuster der P8 © luger Bei der Pistole P8 handelt es sich um einen Rückstoßlader mit einem modifizierten Browning-Verriegelungssystem. Das Verrieglungssystem wurde in sofern verändert als das man eine zweite Feder auf der Federführungsstange sitzt. Diese zweite Feder dient der besseren Verteilung und Pufferung des Rückstoßes wodurch die Pistole auch für ungeübte Schützen (WDLs) präzise zu schiessen ist.



Technische Daten:

Bezeichnung der Waffe: Heckler & Koch P8
Hersteller: Heckler & Koch, Oberdorf/Neckar
Kaliber: 9mm x 19
Magazin: 15 Schuss (halbtransparent)
Gewicht:
770 g (leer)
950 g (geladen)
Länge: 194 mm
Höhe: 136 mm
Breite: 32 mm
Lauflänge: 108 mm
Drall: 6 rechtsdrehende Züge
Mündungsgeschwindigkeit: ca 350 m/s (?)
Visierlänge: 158 mm
Widerstand am Abzug: 50 N (Double Action)
20 N (Single Action)

Links

- Heckler & Koch USP Serie auf WaffenHQ.de
- Heckler & Koch USP Serie auf remtek.com/arms

-3/3-

<-Zurück | Übersicht | Weiter->

Fragen, Anregungen oder Kritiken an Alexander I.
All text Copyright © by www.Military-Page.de